Fotos
Dortmund
Industriekultur in Dortmund und im Ruhrgebiet



Winternachmittag auf der Halde an der Beckstraße in Bottrop am Tetraeder. 2004



Zeche Zollern II/IV in Dortmund Bövinghausen.



Die Reste der Hochöfen auf Phoenix Ost in Dortmund Hörde. 1998 wurden sie zerlegt und nach China verkauft, wo sie heute wieder Roheisen produzieren.



Der Gasometer bei der ehemaligen Zeche Minister Stein in Dortmund Eving. Er wurde im Mai 2003 gesprengt.



Die übertägigen Gebäude der ehemaligen Zeche Minister Stein dienen heute als Bürogebäude und Landmarke für Dortmund Eving.



Blick auf den Dortmunder Norden und die Schlote der Kokerei Kaiserstuhl III. 1993 ging sie als "modernste und umweltfreundlichste Kokerei der Welt in Betrieb" (Zitat RAG). Im Jahr 2000 wurde sie stillgelegt.



Letzte Änderung:  22:57 14/10 2006