Strand & Blumentour

Strand & Blumentour

Genug von Amsterdam gesehen? Dann wird es Zeit für einen Ausflug ins Grüne!

Radfahrerin in den Blumenfeldern bei Amsterdam

Vier Landschaften an einem Tag! Erkunden Sie mit dem Rad eines der größten Naturschutzgebiete der Niederlande. Als Tagesausflug von Amsterdam aus. Wenn Sie 25 Minuten mit dem Zug zum Startpunkt fahren, geht es auch als Halbtagestour. Während der Tulpenblüte können Sie natürlich wie jährlich zwei Millionen weitere Touristen den Frühlingspark Keukenhof besuchen. Ich persönlich bevorzuge eine sehr kleine, aber feine Alternative nördlich von Amsterdam – ein Geheimtipp mitten im Tulpen-Anbaugebiet rund um Egmond.

Blumenfelder und Weiden.
Startpunkt: Vom Bahnhof Castricum aus geht es sofort ins Grüne. Im April und Mai blühen Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und vieles mehr.
Blumenfelder und Kuhweiden am Dünenrand.
Die Tour führt durch vier verschiedene Landschaften: Die Blumenfelder liegen in der Polder, der typischen flachen Weide-Landschaft in Holland.
Romantischer Radweg im Eichenwald.
Auch wenn die Tulpen verblüht sind, lohnt sich eine Runde durch diese gegend. Es geht durch den Wald…
Wildpferde treffen Radfahrer im Wald.
…wo Sie frei lebende Pferde treffen können.
Freilaufende Hochlandrinder auf dem Radweg.
…oder auf Tuchfühlung mit Hochlandrindern kommen.
Panoramablick über das nordholländische Dünenreservat.
Sie durchkreuzen eines der größten zusammenhängenden Dünengebiete der Niederlande…
Schattenspiel vom Strandhafer im Dünensand.
…bis zur Nordsee.
Blick von den hohen Dünen auf die Nordsee.
Die hohen Dünen bieten wunderbare Aussichten. Meer und Strand sehen jeden Tag anders aus.
Ein kleiner Junge springt in die Wellen.
Bei gutem Wetter das Schwimmzeug nicht vergessen!
Frischer Kaffee mit einer Leckerei.
Bringen Sie schönes Wetter mit, ich kümmere mich um den Rest. Die besten Ecken für Kaffepausen, Picknick, Mittagessen oder Abendessen (am Strand!) verrate ich Ihnen.
Strampeln müssen Sie schon selbst, aber dafür bestimmen Sie auch das Tempo.